Inhaltliche Arbeit

Der Ausschuss für Haushalt und Finanzen beschäftigt sich intensiv mit der haushalterischen und finanzpolitischen Entwicklung der Stadt. Insbesondere zählen dazu die Vorberatungen zum Haushaltsplanentwurf, zur mittelfristigen Finanzplanung, zum Ergebnis- und Finanzhaushalt, zur Entwicklung der Liquidität und zum Abbau von Verbindlichkeiten. Der Ausschuss kontrolliert die Ausgaben für Investitionen, insbesondere darauf, ob die eingeplanten Mittel für die Umsetzung von Investitionen ausreichen. Weiterhin beschäftigt sich der Ausschuss mit der Personalentwicklung der Verwaltung, mit der Entwicklung der städtischen Gesellschaften/Beteiligungen und mit den Jahresabschlüssen der Stadt.

Ich gehöre dem Ausschuss seit dem Jahr 2011 an und bin seit 2014 stellv. Ausschussvorsitzender.

Zusammensetzung

Peter Dreher, CDU; Vorsitzender
Ludwig Scheetz, SPD/WfKW; stellv. Vorsitzender
Georg Hanke, SPD/WfKW
Stefan Ludwig, Die Linke.
Angela Laugsch, Die Linke.
Raimund Tomczak, FDP
Priska Wollein, FWKW/UFL

Zur Unterstützung der Ausschussarbeit kann der Ausschuss Bürgerinnen und Bürger als beratende Mitglieder (sachkundige Einwohner) berufen, sie haben ein aktives Teilnahmerecht, jedoch kein Stimmrecht. Im Ausschuss für Haushalt und Finanzen sind das:

Robert Landeck (Vorschlag SPD/WfKW-Fraktion)
Jan-Peter Scholz (Vorschlag SPD/WfKW-Fraktion)
Bernd Wischmann (Vorschlag FDP-Fraktion)
Michael Wippold (Vorschlag Die Linke.-Fraktion)
Manfred Calvelage (Vorschlag Die Linke.-Fraktion)
Katrin Heckert (Vorschlag CDU-Fraktion)